Zahnaerzte U.Meyer-R.Schreiber-Dr.Meyer-Rollwage-Dr.Groefke
  Über uns
Willkommen
Team
Philosophie
Qualität
Kontakt
Lageplan
Besonderes
Implantate
Hypnose
Kinder
3d-Röntgen
Knochenaufbau
Kiefergelenk
Schöne Zähne
Prophylaxe
Prophylaxe für Kinder
Zahnpflege
Veneers
Bleaching
Zahnschmuck
Gesunde Zähne
Karies
Füllungen
Wurzelbehandlung
Kronen
Zahnfleisch
Parodontaltherapie
Neue Zähne
Zahnersatz
Implantate
Brücken
Prothetik

 

Prothetik - herausnehmbarer Zahnersatz

Heute hat hochwertiger Zahnersatz mit den Klischeevorstellungen von herausnehmbaren "Dritten" nicht mehr viel gemeinsam. Die natürlichen Bewegungen der Kiefer werden bei der Herstellung ebenso berücksichtigt wie die Lautbildung beim Sprechen und die Ästhetik.
Wenn festsitzender Zahnersatz (mit Implantaten oder Brücken) nicht möglich oder nicht erwünscht ist, stellt die moderne Prothese eine hochwertige Alternative dar.

Teilprothese - für den teilbezahnten Kiefer

Eine Teilprothese ersetzt einzelne oder mehrere fehlende Zähne. Sie besteht aus den Ersatzzähnen auf einer Prothesenbasis (aus Kunststoff oder Metall) und den Halteelementen, die sie an den eigenen Zähnen befestigen.

Man unterscheidet die Teilprothesen nach der Art der Verankerung

Teleskopprothese
Teleskopprothese
 

Die Teleskopprothese ist im Mund absolut unauffällig. Sie ist gut einsetz- und herausnehmbar.
Die Befestigung an den natürlichen Zähnen erfolgt über ein Doppelkronenprinzip: Die Innenkrone wird fest auf den tragenden Zahn zementiert, die Außenkroen ist Bestandteil der Prothese.
Beim Einsetzen wird die Außenkrone (wie ein Teleskop) auf die Innenkrone geschben. Durch die gleichmäßige Belastung werden die Pfeilerzähne maximal geschont. So ist ohne sichtbare Halteelemente in jeder Situation ein sicherer Halt und ein Maximum an Tragekomfort gesichert.
Weitere Vorteile sind die gute Zugängigkeit der Pfeilerzähne für die Zahnpflege und die einfache Möglichkeit der Erweiterung, falls doch einmal ein weiterer Zahn verloren geht.

Riegel- oder Steg-Prothese
Riegel- oder Steg-Prothese
  Auch Riegel oder Stege ermöglichen eine unsichtbare Verankerung einer Teilprothese.
Ein Teil des Verbindungssystems wird in auf den natürlichen Zähen befestigten Kronen eingearbeitet, der andere in der Prothese. Beim Einsetzen des Zahnersatzes rastet die Prothese ein.
Modellgußprothese
Modellgußprothese
  Sie ist die einfachste der langfristigen Versorgungen. Die Prothese wird über gegossene Metallklammern an den natürlichen Zähnen befestigt.
Da für die Stabilität auf Klammern im sichtbaren Bereich nicht verzichtet werden kann, fällt sie beim Reden und Sprechen auf.

 

Vollprothese - für den unbezahnten Kiefer

Mit einer Vollprothese wird ein zahnloser Kiefer versorgt. Sie besteht aus einer zahnfleischfarbenen Basis und den darin befestigten Ersatzzähnen. Die Basis umschließt den Kieferrand, der dadurch entstehende Saugeffekt gibt dem Zahnersatz seinen Halt.
Durch den Knochenrückgang am zahnlosen Kiefer wird dieser Saugeffekt im Laufe der Zeit schwächer oder sogar aufgehoben, dann kann die Prothese durch eine Unterfütterung wieder perfekt an die Kieferschleimhaut angelegt werden.

Vollprothese - für den unbezahnten Kiefer

Bitte sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

diese Seite drucken

 


Zahnärzte
Ulrich Meyer
Roman Schreiber
Dr.Silke Meyer-Rollwage
Dr.Matthias Gröfke
Dr.Vanessa Quell-Schatz

Hinter den Höfen 4
21769 Lamstedt
Fon 04773  341
Fax 04773  8144

Behandlungszeiten
Mo  8.oo - 2o.oo Uhr
Di  8.oo - 19.oo Uhr
Mi  8.oo - 19.oo Uhr
Do  8.oo - 2o.oo Uhr
Fr  8.oo - 16.oo Uhr
nach Vereinbarung

Tätigkeitsschwerpunkte
ästhetische Zahnheilkunde
Implantologie
Prophylaxe (Vorsorge)

jüngste Aktualisierung 31.o1.2o12